Header achtergrond. Rode appels in een boom met groen blad.

 

In der historischen Region Calvados – gar nicht weit von der normannischen Küste entfernt – liegt der wunderschöne alte Bauernhof Le Vert Buisson, der hier ein kleines Paradies vor dem Wind schützt. Denn zum Süden hin breitet sich ein wunderbares, ziemlich großes Stück Land mit ein paar Ställen, einer großen offenen Scheune, einem Gemüsegarten und einer Mini-Apfelplantage aus. Wo man auch hinsieht, eine Augenweide! Es war das erste Haus, das wir besichtigt hatten und wir wussten sofort, das ist es! Der perfekte Ort für unsere Chambres d’hôtes.

Preise 2021
Unsere Spielregeln

Auch in Zeiten von Corona können Sie bei uns ruhigen Herzens reservieren.
Da es noch viele Unsicherheiten gibt, brauchen Sie bei uns vorerst keine Anzahlung zu tätigen
und Sie können Ihre Reservierung auch kostenlos stornieren.

Jetzt fühlen wir uns hier in der Normandie vollkommen zu Hause. „Wir”, das sind:

  • Martijn (1964) – Macht gerne komplexe Umbaupläne, führt sie dann aber auch aus (ja, mein Mann kann!) | Behält finanziell und administrativ den Überblick | Erkundet die Normandie auf seiner Harley.
  • Anna (1967) – Meistens irgendwo draußen anzutreffen | Schreibt, bloggt und übersetzt beruf- und hobbymäßig | Kocht sehr gerne und dann oft Boeuf Bourguignon – ziemlich auffallend für jemandem, der eigentlich eher wenig Fleisch isst.

Icoon. Lijntekening vaneen bed.

 

 B&Bs

Wir haben vier schöne geräumige Zimmer in unserem Angebot. Sie befinden sich in der ersten und zweiten Etage unseres Hauses. Jedes dieser Zimmer hat ein eigenes Badezimmer mit WC, eine gemütliche Sitzecke und im Schrank ist genügend Stauraum zur Verfügung, worin sich auch zusätzliche Decken, Bettbezüge und ein Föhn befinden. Darüber hinaus stehen ein Wasserkocher, eine Nespresso-Kaffeemaschine und ein kleiner Kühlschrank bereit und natürlich gibt es überall kostenloses Wi-Fi! Gefrühstückt und gegessen wird unten in der großen Wohnküche und bei schönem Wetter natürlich draußen, aber hier in der Normandie, geben wir aufs Wetter keine Garantie! 

Dreimal in der Woche kochen wir für unsere Gäste. Hierbei verwenden wir, so wie es für ein richtiges Table d’hôtes gehört, möglichst viele Erzeugnisse aus der Region. Die Eier holen wir von unseren eigenen Hühnern, Gemüse und Obst stammen soweit wie möglich aus eigenem Anbau im Garten und Glashaus. Käse, Fleisch und Fisch beziehen wir von einem der Märkte in der Umgebung. Am Dienstag und am Donnerstag servieren wir ein Essen mit drei bis vier Gängen, und jeden Sonntag gibt es ein einfacheres, dafür aber richtig schmackhaftes Stammtisch-Essen.


Zimmer 177 | zweite Etage | 2 Personen | 24 m2
Preise
Reservieren

Unser kleinstes Zimmer ist auch gleichzeitig unser liebstes. Alles passt perfekt hinein, sogar eine kuschelige Sitzecke! Das Zwei-Personen-Bett (Boxspring 160 x 200) kann getrennt werden, aber davon raten wir ab, da es sonst für jede einzelne Person doch ziemlich schmal wird.

Preise
Reservieren

Während des Umbaus nannten wir dieses Zimmer „Die Hochzeitssuite”, da wir sofort erkannten, dass dieses Schlafzimmer etwas ganz Besonderes hat. Im Schlafzimmer steht ein Zwei-Personen-Bett (Boxspring 180 x 200), das einfach in zwei Ein-Personen-Betten auseinandergeschoben werden kann. Das Sofa im Wohnzimmer kann im Handumdrehen zu einem Zwei-Personen-Bett (140 x 200) umgebaut werden.

Zimmer 106 | erste Etage | 2 Personen | 28 m2

Preise
Reservieren

Dieses Zimmer besitzt so viel Charme! Es strahlt eine Ruhe aus, die wir als sehr angenehm empfinden. Zu zweit hat man genügend Raum, um sich mit einem Buch oder einem Glas Wein – oder beidem – zurückzuziehen. Auch hier steht ein Zwei-Personen-Bett (Boxspring 180 x 200), woraus zwei Ein-Personen-Betten gemacht werden können. 

Zimmer 129 | erste Etage | 2 bis 4 Personen | 50 m2

Preise
Reservieren

„Die Präsidentensuite”, so könnte man sie nennen – denn sie ist nicht nur sehr groß, sondern auch sehr angenehm und bietet viel Komfort. Das erste Haus in Amsterdam, in dem wir gemeinsam wohnten, war um Einiges kleiner. Im Schlafzimmer steht ein Zwei-Personen-Bett (Boxspring 180 x 200) woraus einfach zwei Ein-Personen-Betten gemacht werden können. Das Sofa im Wohnzimmer kann mühelos zu einem Zwei-Personen-Bett (140 x 200) umgebaut werden.

Icoon. Lijntekening van een kaart met gebouw.

Das Haus

Le Vert Buisson ist ein alter Bauernhof mit umliegenden Gebäuden und stammt aus dem Jahre 1764. Obwohl die vormaligen Besitzer ausgesprochen gut für Ihr Anwesen gesorgt haben, war eine Modernisierung doch notwendig geworden. (Und eine gute Isolierung, wie uns unser erster Winter hier spüren ließ!) In der Zwischenzeit sind alle Renovierungen abgeschlossen, wobei der von uns so geliebte Charme des Anwesens erhalten blieb. 

Das Haus liegt auf einem Grundstück von 2,5 Hektar. Genügend Platz, um in Zukunft unsere Pläne in Wirklichkeit zu verwandeln, aber alles zu seiner Zeit! Mittlerweile gibt es schon einen Gemüsegarten, ein Glashaus und hinter dem Haus befindet sich ein großer Auslauf für die Hühner. Alles, was hier erzeugt wird – außer den Hühnern – wird in unserer Küche verwertet!

Der Hof vor dem Haus ist schön gegen Süden gelegen – hier kann man herrlich im Windschatten die Sonne genießen! Es ist ein beliebter Platz für ein Frühstück in der strahlenden Morgensonne oder für den Genuss eines Aperitifs.   

Icoon. Lijntekening van een landschap.

Die Umgebung

Le Vert Buisson liegt genau richtig, wenn Sie vorhaben, in Ihrem Urlaub die Normandie – und hier vor allem Calvados und Manche – zu erkunden. Mit dem Auto sind Sie in einer Viertelstunde in einem der charmanten Dörfer Le Molay Littry, Isigny-sur-Mer oder Trevières, wo es einmal in der Woche einen Markt gibt und wo Sie ein paar Restaurants, nette Läden und einen Supermarkt finden. Innerhalb von einer halben Stunde sind Sie in Bayeux, Sainte-Mère-Église oder am Omaha Beach, einem der Landungsstrände des D-Day. Und in einer Stunde stehen Sie mitten im historischen Zentrum von Avranches oder an der Küste bei Barneville-Carteret oder vor den Pforten des Château de Falaise, wo einst der Herzog der Normandie, auch als Wilhelm der Eroberer bekannt, residierte. Da kann man mal sehen, wohin das führt! 

Bitte klicken Sie auf die Fotos, um einen Eindruck von dem zu bekommen, was es so alles zu erleben gibt.

Icoon. Lijntekening van wandelaar met rugzak.

Aktiv

Die Normandie ist großartig! Dafür lassen sich viele Gründe aufzählen, zwei davon spielen für uns eine besonders wichtige Rolle und ich bin sicher, dass alle, die so wie wir gerne draußen aktiv sind und an der frischen Luft Erholung finden, dem wohl nur zustimmen werden: 

  • Die Landschaft: Ruhe und Weite und noch wilde, unangetastete Natur, lange Strände und Orte, an denen man, sogar in der Hochsaison nur wenigen Menschen begegnet.
  • Das Klima: im Sommer ist es hier angenehm warm und nicht so extrem heiß. Dadurch kommt man nicht so schnell ins Schwitzen, sobald man sich ein wenig bewegt.

Darum folgt hier ein Aufruf an alle Radler, Wanderer und Golfspieler: kommt zu uns! Aber bitte nicht alle zugleich! Hier gehts gemütlich mit der Familie ab ins Grüne, hier wartet Ihr Abenteuer gleich vor der Tür, hier können Sie auch so richtig drauf los trainieren, mit dem einen oder anderen großen Ziel vor Augen! Möglichkeiten noch und nöcher!

Was gibt es denn Schöneres, als sich draußen an der frischen Luft aufzuhalten? Lassen Sie sich inspirieren und klicken Sie einfach auf die Fotos um zu sehen, welche Aktivitäten in der Normandie so möglich sind!

 

Rijtje jonge bomen met op de voorgrond een grasveld met hek en kas.